Diakonie Lübbecke

Suchtberatung

Seit 1975 bietet die Diakonie Betroffenen, Angehörigen und Interessierten die Möglichkeit einer Suchtberatung an. Unser qualifiziertes multiprofessionelles Team bespricht mit ihnen die für sie angemessenen und sinnvollen Hilfen. Neben der Beratung vermitteln wir die Ratsuchenden in das für sie passende Hilfesystem und bieten sozialtherapeutische Unterstützung an. Unsere Angebote orientieren sich am konkreten Bedarf und berücksichtigen den aktuellen wissenschaftlichen Standard in der Suchthilfe.

Bitte rufen Sie uns unter Tel. 05741 27 00 895 an und vereinbaren Sie einen Termin.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zu den üblichen Zeiten.

Sie können uns auch eine E-Mail schicken: FachstelleSucht@diediakonie.de

Unsere Angebote für Sie!

Unsere Angebote orientieren sich am konkreten Bedarf und den Lebensbedingungen der suchtkranken Menschen in unserer Region.

Unsere Angebote richten sich an Menschen, die psychotrope Substanzen in für sie problematischer Weise zu sich nehmen, wie:

  • Alkohol
  • Nikotin
  • Medikamente
  • (Beruhigungs-, Schlaf- und/oder Schmerzmittel)
  • Betroffene
  • Gefährdete
  • Angehörige und Bezugspersonen
  • Abhängigkeitskranker und Suchtmittelgefährdeter
  • Multiplikatoren

... und selbstverständlich für alle Menschen, die sich zu diesem Thema informieren möchten.

 

 Was bieten wir an...

  • Information und Beratung
  • Vermittlung in qualifizierte Entgiftungen
  • Vorbereitung und Vermittlung in
  • stationäre Entwöhnungsbehandlungen
  • Ambulante Rehabilitation (ARS)
  • Nachsorge nach erfolgter Behandlung
  • Vermittlung in Selbsthilfegruppen
  • Hausbesuche
  • Hilfen im Umgang mit Behörden
  • Hilfen in Krisensituationen
  • Beratung von Betrieben
  • MPU-Beratung

Unsere Hilfe ist kostenlos!

Wir sind für Sie da!

Kompetente MitarbeiterInnen
Unsere MitarbeiterInnen verfügen über fundierte Ausbildungen und nehmen weiterhin an Bildungsmaßnahmen teil, um den Hilfesuchenden die bestmögliche Unterstützung zukommen zu lassen.

Schweigepflicht
Wir unterliegen der Schweigepflicht und arbeiten nach dem Prinzip der Freiwilligkeit.

Kostenlose & individuelle Beratung
Sie können uns unabhängig Ihrer Konfession aufsuchen. Unsere Beratung erfolgt vertraulich, ist kostenlos und individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Downloads

10.03.2019

Flyer Suchtberatung

10.03.2019

Selbsthilfegruppen im Altkreis Lübbecke

Ansprechpartner

Manfred Pallentin
Beate Engels
Regine Roll
Sina Jankowski

Pressespiegel


Am 20.09.2017

Verstärkung in der Fachstelle Sucht

Sina Heemeier ergänzt das bisherige Team